Zum Inhalt springen

Konditionen für Seminarleitung

Konditionen für  die Seminarleitung

Seminarraummiete

Tagessatz für den
– Großen Seminarraum (110 qm)           120,- €
– Kleinen Seminarraum (  60 qm)              70,- €

Informationen und Regelungen für die Veranstaltungsleitung

Bei Abschluss eines Mietvertrages ist bis 6 Monate vor Kursbeginn eine Anzahlung
von  250,- € auf das im Vertrag angegebene Konto zu überweisen.
Die Restmiete für alle Kursteilnehmer*innen wird von der Veranstaltungsleitung eingesammelt und der Seminarbetreuung des Hauses während der Mietdauer in bar übergeben.

Eine Kündigung des Mietvertrages ist für Mieter*in und Vermieter*in bis 6 Monate vor Kursbeginn ohne Angaben von Gründen möglich. Der Mieter hat in diesem Falle lediglich eine Bearbeitungsgebühr von 50,- € zu zahlen. Ansonsten entfällt für beide Seiten jeder Anspruch.
Bei Rücktritt des Mieters/der Mieterin vom Mietvertrag
 – innerhalb von 6 bis 3 Monaten vor Kursbeginn wird die Anzahlung einbehalten.
–  innerhalb von 3 bis 1 Monat davor verfällt die Anzahlung und zusätzlich ist eine
   Ausfallgebühr von 150,- € pro gebuchten Tag zu entrichten.
– innerhalb von einem Monat bis 1 Woche vor Kursbeginn verfällt die Anzahlung
  und zusätzlich ist eine Ausfallgebühr von 250,- € pro gebuchtem Tag zu entrichten.
– oder Absage der Veranstaltung weniger als 7 Tage vor Seminarbeginn ist eine Ausfallgebühr
  von 500,- € pro gebuchtem Tag zu entrichten, plus die Anzahlung wird einbehalten.

Der Mieter/die Mieterin muss dafür sorgen, dass sich die Kursteilnehmer*innen an die Hausordnung halten; er/sie haften für Beschädigungen an Räumlichkeiten und Inventar. Der Vermieter übernimmt keinerlei Haftung für Kurse und Kursteilnehmer*innen.

Wichtig:
Spätestens 7 Tage vor Seminarbeginn sollte der Mieter/die Mieterin die Teilnehmerzahl und die Zimmerwünsche dem Hausbetreuer Helmut Stuckert
bitte per Mail: info@seminarhaus-kapellenhof.de mitteilen.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner